Packliste

🌟 Unsere Checkliste 🌟

Unsere Liste ist sicher nicht perfekt, aber hier was wir fĂŒr deinen Rucksack als sinnvoll erachten.

Rucksack und Schutz:

  • Rucksack (20-30 Liter)*
  • RegenhĂŒlle fĂŒr Rucksack (entsprechend der LitergrĂ¶ĂŸe des Rucksacks)*

Bekleidung:

  • Trekkinghose (ggf. mit Reißverschluss)*
  • Funktionsshirt*
  • FunktionsunterwĂ€sche*
  • Funktionsjacke/Regenjacke oder Regenponcho*
  • Fleecejacke oder Softshelljacke*
  • Wandersocken (unverzichtbar!)*
  • Wanderschuhe (weitere Informationen hier)*

Blasenverhinderung:

  • Blasenpflaster und Tape zum Fixieren

Sonnenschutz und Zubehör:

  • Sonnenschutz (Hut, Kappe, Sonnenbrille, Sonnencreme)*
  • MĂŒtze (fĂŒr kalte Temperaturen)
  • Stirnlampe (ggf. mit Ersatzbatterien)*
  • Warnweste

Erste Hilfe:

  • Erste Hilfe-Set inkl. Rettungsdecke und Notfall-Apotheke (z.B. Pflaster)*
  • Taschenmesser

Trinken und Aufbewahrung:

  • Trinkflasche* (1 Liter, vorzugsweise 2 Liter)
  • Portemonnaie oder Brustbeutel*
  • Handy
  • TaschentĂŒcher
  • Ggf. Trekking-Stöcke
  • Ggf. Musik/Mp3-Player/Kopfhörer
  • Ggf. Sitzkissen fĂŒr Pausen

Energie und Verpflegung:

  • Energieriegel
  • Mehrwegbecher/Trinkbecher*
  • Desinfektionsmittel/Hygienehandcreme
  • Laufstöcke/Walking Stöcke/Trekkingstöcke

ZusÀtzliche GegenstÀnde:

  • Toilettenpapier (fĂŒr den Fall der FĂ€lle)
  • MĂŒlltĂŒte
  • Personalausweis
  • Zahlungsmittel/Bargeld
  • Handy (ggf. Ersatz-Akku)

Verpflegung (nach Bedarf):

  • Vitamine und Mineralien (z.B. Magnesium-Sticks, Vitamin-Komplex)
  • Elektrolyte
  • Koffein-Tabletten oder Cola (KoffeingetrĂ€nk)
  • Schmerztabletten
  • Energieriegel, ObststĂŒcke wie Äpfel und Bananen fĂŒr schnelle Kohlenhydrate und schnelle Energie. Proteinriegel oder proteinreiche Snacks, um deinen Körper und deine Muskeln mit Eiweiß zu versorgen.

Bitte beachte: Die große Menge an Kalorien, die du wĂ€hrend der 100 Kilometer Wanderung verbrauchst, wirst du an demselben Tag nicht essen können. Mit der Zeit wird deine körperliche und geistige Erschöpfung immer grĂ¶ĂŸer, was deinen Appetit beeintrĂ€chtigen kann. Packe daher nur so viel ein, wie du tatsĂ€chlich brauchst. Der Rest ist unnötiges Gewicht.

Tipp: In den Tagen vor der Wanderung kannst du ruhig etwas mehr essen, um mit vollen Energiereserven zu starten!

Wichtiger Hinweis:

đŸ•ïž Keine Verpflegungsstationen + keine SanitĂ€ter!!

Bitte beachtet, dass es auf unserer Strecke KEINE Verpflegungsstationen und KEINE SanitĂ€ter gibt. Das bedeutet, dass ihr selbst fĂŒr eure Verpflegung und eure Sicherheit verantwortlich seid. Denkt daran, ausreichend Wasser, Snacks und Verbandsmaterial mitzunehmen. Checkt eure AusrĂŒstung sorgfĂ€ltig, tragt bequeme Schuhe und kleidet euch passend fĂŒr das Wetter. Sicherheit geht vor, also informiert eure Freunde oder Familie ĂŒber eure Route und nehmt ein voll aufgeladenes Handy mit. Wir möchten, dass ihr euer Abenteuer in vollen ZĂŒgen genießt, aber eure Gesundheit und Sicherheit stehen an erster Stelle. Lasst uns zusammen eine tolle Zeit haben und gut vorbereitet sein!